Das Bergische - Land der Erzähler

der Kurs

der nächste Auftritt

die bisherigen Auftritte


Erzählertalente und Zeitzeugen werden seit September 2009 fortgebildet - auch 2013. 
t<l
Diese Gruppe trat u.a. während des Festivals 2011 auf am 20.3.2011.

Foto: Anna Schlierer


Das Projekt wurde gefördert vom
                      
 fond  Dafür danken wir.

Inzwischen ist ein ausführlicher Auswertungsbericht erschienen, der auf Wunsch per eMail an Interessierte versandt wird:
Karl Feldkamp und Stefan Kuntz: "Das Bergische - Land der Erzähler", 23 Seiten, Febr. 2012, illustriert, docx, 2,2 MB

Gerade im Bergischen Land sind sie weder zu übersehen noch zu überhören.

Hier zwischen Rhein und Sauerland begegnet man ihnen nahezu überall. An Stammtischen, bei geselligen privaten Runden, bei Podiumsdikussionen, auf Karnevalssitzungen, in Schulen und Vereinen, überall finden sie als Erzähltalente und Zeitzeugen stets aufmerksame Zuhörer. Und nicht von ungefähr stammen die besonders talentierten Büttenredner aus dem Bergischen und können nicht nur Witze erzählen.

Und diesen Reichtum an Talenten wollen Stefan Kuntz, Profi-Erzähler und Ausrichter des alle zwei Jahre stattfindenden internationalen Erzähl- festivals, sowie den Autor und Geschichten- schreiber Karl Feldkamp fördern.
Beide wollen im Rahmen eines gemeinsamen Projekts mit dem Titel „Das Bergische – Land der Erzähler“ diese besonderen Zeitzeugen und Erzähltalente auftun. Sie wiederum sollen demnächst dem – jungen wie alten – Publikum im Bergischen öffentlich Spannendes aus ihrem Leben erzählen und nicht zuletzt damit [auch] einer uralten Tradition - der mündlichen Überlieferung - zu neuen Ehren verhelfen.tall
Foto: Anna Schlierer
Interessierte Zeitzeugen und Erzähltalente werden zu einem Vorstellungstreffen eingeladen und können Feldkamp und Kuntz von ihren besonderen Erlebnissen berichten und ihnen ihr erzählerisches Können beweisen. Eine Auswahl von Talenten wird danach in Erzähl-Workshops in die besonderen Geheimnisse der Erzählkunst eingeführt, um später als Erzählergruppe u.a. in Erzähl-Cafés, Bürgerhäusern, Schulen, Museen, Senioren-Treffs und bei anderen Veranstaltungen, nicht zuletzt beim Erzählfestival 2011, aufzutreten.

Berichte des KStA zu dem Projekt:

http://www.rhein-berg-online.ksta.de/html/artikel/1246883712002.shtml
http://www.ksta.de/jks/artikel.jsp?id=1260194966811

Aktuell:

Trockenübung:

Erzählen im "Wartezimmer" am 23.1.10:

"Ja, beim Tierarzt kann man sich nicht so leicht anstecken." 

Claudia Dietze am 12.3.11 (Foto: Helga Hlavensky)

claudia


		

tala

 

_____________________________________________________________________ Einsatz von Gesten 13.1.11

Geschichten aus Refrath und Umgebung

Das Bergische – Land der Erzähler

Seit fast einem Jahr üben acht bergische Erzähltalente im Seminar „Das Bergische – Land der Erzähler“, Geschichten vorzutragen. Zwei von ihnen sind am 01.09.2010 um 19.00 Uhr erstmals öffentlich in der Kreativitätsschule in Refrath, An der Wolfsmaar 11,  aufgetreten.

Nicol Adler, schon als Kind mit Refrather Kinderbanden unterwegs, und Lothar Hlavensky, einst Moitzfeld, jetzt Kürten, erzählten alte und neue Geschichten aus Refrath und Umgebung.

Bericht darüber im KStA am 10.9.10

Andere Teilnehmer des Seminars haben bereits in den vergangenen Monaten vor ausgesuchtem Publikum im Museum Stahl in Duckterath und im Geschichtelokal des Bergischen Geschichtsverein ihre Geschichten erzählt.

Zweiter öffentlicher Auftritt am Sonntag, 19.9.2010bensb 1

„Bürger für Bürger“ – Vereine stellen sich vor
im Bergischen Museum in Bensberg

Schulgeschichten erzählt von
Lothar Hlavensky
bensb2Marly Herweg


bensb3Elisabeth Maaßen
stahlHerbert Stahl

_______________________________________________

Die nächsten Auftritte:

 Freitag, 19.4., 19.30h - Auftritt in Sander Bücherei, Herkenrather Str.

Dienstag,23.4., 18.00h - NACHLESE/19.4. berg. kaffeestube nach herkenrath

 Samstag, 22.6., 16.00h - Auftritt Landcafé, Schlebusch

Dienstag,25.6., 18.00h - NACHLESE/22.6.um 18.00 h 

 

erzähler 2013

 

 

Bisherige Auftritte:

2.3.12 im Alten Bürgermeisteramt in Leverkusen-Schlebusch Bergische Landstr. 28 

8.3.12 Bücherei Bensberg,

27.4.12 Bücherscheune Schildgen,

 

talente

 

GERADEAUS  -  MIT UMWEGEN
Ein Erzählabend zum Mitmachen in Sand


Am 19. November 2011 fand  Uhr in der Kath. Bücherei St.Severin in
51465 Bergisch GladbachSand Herkenrather Str.10 ein Erzählabend statt
.


S
ieben bergische Erzählerinnen und Erzähler wollen ihr Publikum mit Geschichten aus ihrem Leben unterhalten.
Seit September 2009 lassen sie sich von Stefan Kuntz und Karl Feldkamp in dem Projekt „Das Bergische - Land der Erzähler“ zu Botschaftern bergischer Erzählkultur ausbilden. Inzwischen haben sie bei mehreren öffentlichen Auftritten ihr Talent getestet und bewiesen.

Nicol M. Adler, Claudia Dietze, Lothar Hlavensky, Elisabeth Maaßen, Vicki Müller, Herbert Stahl und Katharina Rempe erzählen von kleinen und großen Umwegen in ihrem Leben und wollen ihre Zuhörerinnen und Zuhörer animieren, auch etwas aus ihrem Leben zu erzählen.


Hören Sie, warum die Dinge so einfach aus den Supermaktregalen verschwinden, wie man es schafft, auf fremdem Boden auf Heimaterde zu stehen, warum polnische Studenten mit er Nase an der Windschutzscheibe kleben, wie sich aus einem Missgeschick etwas Gutes entwickelt, warum sich über Geschmack bekanntlich nicht streiten lässt, wie eine gute Freundin noch mal mit dem Leben davon gekommen ist, warum Mailänder Messer so hervorragend ihren Dienst tun, wie der französische Käse Konkurrenz bekam, ob Santa Claus wirklich existiert und wie ein junger Ire das Geschichten-Erzählen lernt.


Bestimmt haben Sie Ähnliches erlebt. Wir lauschen anschließend gerne Ihren Geschichten.
Wer nicht erzählen möchte, ist selbstverständlich ebenfalls herzlich willkommen
.

Der Eintritt ist frei. Einlass ab 18.30 Uhr.

http://forum.kulturserver-nrw.de/index.php?page=Thread&threadID=925

http://www.facebook.com/event.php?eid=193673584045870

 

_______________________________________________

Fünfter öffentlicher Auftritt am 8.10.11 in Voiswinkel

lothaar

 

Dritter öffentlicher Auftritt am

Mittwoch, 10.11.2010, 19 h in der Bücherscheune, Altenberger Domstraße 117, 51467 Bergisch Gladbach-Schildgen

„Erzähl mir was von zu Hause…“ – Bergische Kindheit
„Eine Stadt liest ein Buch“ und „Das Bergische – Land der Erzähler“
In diesem Jahr wurde der Roman von Norbert Scheuer „Überm Rauschen“ für die Aktion „Eine Stadt liest ein Buch“  von den Initiatoren ausgewählt. Der Ich-Erzähler des Buches berichtet aus seiner Kindheit in der Eifel.
Die Erzähltalente des Projekts „Das Bergische – Land der Erzähler“ nehmen den Roman zum Anlass, daraus vorzulesen und  spannende Geschichten aus ihrer bergischen Kindheit zu erzählen.
_________________________________________________________________________

am 25.11.2010: Digital StoryTelling:

tief
digi
 

Stand: 14.02.13

Alle Fotos - wenn nicht anders angegeben - von Stefan Kuntz.

zurück zur Startseite