Erzählkunst am Donnerstag

Erzählen ist eine der ältesten Künste der Welt –
es ist die Vorform von Theater, die Vorform von schriftlicher Literatur. Frei erzählend (und nicht vorlesend!) erwecken Erzähler Literatur zum Leben - eigene Texte oder von ihnen selbst bearbeitete Geschichten, Märchen, Mythen, Sagen und Legenden.

In der "Erzählkunst am Donnerstag" haben sich drei professionelle Erzähler aus dieser Region zusammengeschlossen, um die mitreißende, erheiternde, berührende Kunst des Erzählens einem erwachsenen Publikum in und um Köln regelmäßig zu Ohren zu bringen.

Eine neue Reihe mit neun Solo-Abenden von und mit Lilith Eckholt, Stefan Kuntz und Christiane Willms in Köln und Bergisch Gladbach zwischen dem 7.10. und 23.12.2010:

3 Erzähler, 3 Orte, 3 Monate
und immer donnerstags

 

Bisheriges Presseecho: http://www.rhein-berg-online.ksta.de/html/artikel/1285338015916.shtml

http://bergisches-handelsblatt.de/rag-bhb/docs/290330/bergisch-gladbach

Es gibt leider keine zentrale Kartenreservierung. Und auch die Anfangszeit variiert. Bitte unter dem jeweiligen Termin schauen.

Bitte laden Sie sich den Flyer als PDF-Dokument herunter,
die Innenseite
die Außenseite
zusammen  334 KB - oder benutzen Sie die hier aufgeführten Informationen für Details.

Eintritt: 10 €

______________________________________________________

die Auftritte nach Erzählerinnen

die Auftritte nach Orten

die Auftritte dem Datum nach

 

____________________________________________________________

die Auftritte nach Erzählerinnen:

 

kuntzAuftritte von Stefan Kuntz:

14.10. Köln-Südstadt

28.10. Bergisch Gladbach  

2.12. Köln-Weidenpesch 

_______________________________________________________

eckAuftritte von Lilith Eckholt

Lilith Eckholt erzählt gerne sinnlich, grenzwertig, crossover zwischen alle Zeiten und Kulturen - Hauptsache der Kern der Geschichten trifft den zeitlosen Nerv mitten im Zuhörer der Stunde. In den Märchen und Mythen, an denen Generationen mitgestaltet haben, findet sie den Ausdruck für alle Facetten des Lebens. Seit 2006 ist sie als professionelle Erzählerin bei den verschiedensten Anlässen in ganz Deutschland zu erleben.

7.10.  Köln-Weidenpesch

11.11. Köln-Südstadt

23.12. Bergisch Gladbach

______________________________________________________

 

wilAuftritte von Christiane Willms

Für Christiane Willms ist Erzählen die Kunst, Menschen von Mund zu Ohr zu berühren. Sie erzählt, singt und spricht: Märchen und Geschichten, Lieder und Gedichte von nah und fern. Seit 1994 kann man sie als professionelle Erzählerin auf Bühnen und Festen in ganz Deutschland und im Ausland erleben. Als diplomierte Sprecherin und Sprecherzieherin arbeitet sie für Bühne und Tonstudio und gibt gefragte Erzählseminare.

4.11. Köln-Weidenpesch

25.11. Bergisch Gladbach

9.12. Köln-Südstadt

_______________________________________________________________

die Auftritte nach Orten:

 

vilAuftritte in Bergisch Gladbach

28.10. Stefan Kuntz

25.11. Christiane Willms

23.12. Lilith Eckholt

 

weiAuftritte in Köln- Weiden- pesch

7.10 Lilith Eckholt

4.11. Christiane WIllms

2.12. Stefan Kuntz

 

suedAuftritte in der Kölner Südstadt

14.10. Stefan Kuntz

11.11. Lilith Eckholt

9.12. Kölner Südstadt

_____________________________________________________

 

die Auftritte dem Datum nach:

7.10.  Köln-Weidenpesch

14.10. Köln-Südstadt

28.10. Bergisch Gladbach

 

4.11. Köln-Weidenpesch

11.11. Köln-Südstadt

25.11. Bergisch Gladbach

 

2.12. Köln-Weidenpesch

9.12. Köln-Südstadt

23.12. Bergisch Gladbach

 

 

_________________________________________________________

in Bergisch Gladbach

kuntzvillaStefan Kuntz am 28.10.10 in der Villa Zanders. Foto. Christiane Schubert

Veranstaltungsort
Städtische Galerie Villa Zanders, Foyer,
Konrad-Adenauer-Platz 8, 51465 Bergisch Gladbach

Reservierungen stefan.kuntz@geschichten-erzaehlen.de
oder 02202-979 0 454

 

28. Oktober 2010, 20.30 Uhr

Träumen Sie lieber ein bisschenste

Stories, nix als Stories

von und mit Stefan Kuntz

Von der Sehnsucht nach der Ferne, von der Suche nach dem Zuhause, vom Abschiednehmen und Ankommen handeln diese skurrilen Geschichten. Die Fischhändlerin wagt das Neue und das ganz Andere. Der verlorene Sohn findet seine Heimat im Mühlteich. Im Volkskundemuseum kann frau durchaus nette Bekanntschaften z.B. mit einer Ritterrüstung machen. Der Spielautomat blinkt und gibt gelegentlich Geräusche von sich und im Hintergrund dudelt WDR Vier.Von der Sehnsucht nach der Ferne, von der Suche nach dem Zuhause, vom Abschiednehmen und Ankommen handeln diese skurrilen Geschichten. Die Fischhändlerin wagt das Neue und das ganz Andere. Der verlorene Sohn findet seine Heimat im Mühlteich. Im Volkskundemuseum kann frau durchaus nette Bekanntschaften z.B. mit einer Ritterrüstung machen. Der Spielautomat blinkt und gibt gelegentlich Geräusche von sich und im Hintergrund dudelt WDR Vier.

 

25. November 2010, 20.30 Uhr

Wenn der Hodja den Hershele auf den Arm nehmen würdechrt

Schelmen- und Narrengeschichten aus aller Welt,
erzählt von Christiane Willms

 

Jedes Land hat seinen Schalk im Nacken – mindestens einen! Was uns die Schildbürger, sind den Juden in aller Welt die Weisen von Chelm. Was den Türken der Nasreddin Hodja, ist den Arabern der Dschuha. Die Erzählerin kennt so manche unerhörte Geschichte von diesen lachhaften Gestalten, die erstaunlicherweise am Ende fast immer das beste Stück für sich behalten.

 

23. Dezember 2010, 20.30 Uhr

Geschenkt!

seeAlte und junge Geschichten zum Herzerwärmen, erzählt von Lilith Eckholt

Passend zur heiligen Geschenkedeadline einen Abend lang zeitlosen Geschichten lauschen. Sie erzählen von den Verbindungen zwischen Mann und Frau, die nicht immer (gleich) eine heilige Familie ergeben, von dunklen japanischen Winternächten und den unerwarteten Geschenken des Lebens. Denn die wahrhaft schönen Dinge kommen freiwillig nur zu dem, der sie liebt.

_______________________________________________________

 

in Köln-Weidenpesch

7. Oktober 2010, 20 Uhr

www.vonmundzuohr.de/donnerstag.htm

Veranstaltungsort
Vier Raben. Kunst – Keramik – Blumen, Jutta Roller
Jesuitengasse 37 50735 Köln-Weidenpesch

Reservierung 0221 - 16 82 97 60 www.vierraben.de

 

Rose und Zypresse

gruenEine orientalische Odyssee, erzählt von Lilith Eckholt

Eine abendfüllende persische Geschichte mit feinsten Zutaten: Liebesglut, Abenteuer, Verrat ebenso wie Geheimnisse um mondschöne Prinzessinnen und die alles bestimmende Frage: Was tat die Rose der Zypresse? Willkommen in einer poetisch-orientalischen Welt, bei der die Zeit verfliegt wie Rosenblätter, die der Wind durch den Palastgarten treibt

 

4. November 2010, 20 Uhr

altenVeranstaltungsort
Bürgerzentrum Nippes Altenberger Hof
Mauenheimer Straße 92, 50733 Köln-Nippes

 

Reservierung: 0221 - 97 65 87 43 www.buergerzentrum-nippes.de

 

Als die Lust kamlie

Geschichten von Liebe und Laster,
erzählt von Christiane Willms

Die Erzählerin pflückt für uns die süßesten Äpfel aus Aphrodites Garten, um sie uns zuzuwerfen. Von einem Mantel, der eine junges Mädchen schwängerte, geht da die Rede; von liebestollen Pfaffen, durchtriebenen Sklavenmädchen und, natürlich, von lieblichen Prinzessinnen, die freilich im entscheidenden Moment alles andere als kopflos handeln ...

 

2. Dezember 2010, 20 Uhr

Veranstaltungsort:
Vier Raben. Kunst – Keramik – Blumen, Jutta Roller Jesuitengasse 37 50735 Köln-Weidenpesch

Reservierung 0221 - 16 82 97 60 www.vierraben.de www.vonmundzuohr.de/donnerstag.htm

Träumen Sie lieber ein bisschen

pfalStories, nix als Stories von und mit Stefan Kuntz

Von der Sehnsucht nach der Ferne, von der Suche nach dem Zuhause, vom Abschiednehmen und Ankommen handeln diese skurrilen Geschichten. Die Fischhändlerin wagt das Neue und das ganz Andere. Der verlorene Sohn findet seine Heimat im Mühlteich. Im Volkskundemuseum kann frau durchaus nette Bekanntschaften z.B. mit einer Ritterrüstung machen. Der Spielautomat blinkt und gibt gelegentlich Geräusche von sich und im Hintergrund dudelt WDR Vier.

______________________________________________________________

 

in der Kölner Südstadt

innVeranstaltungsort
Café Fairytales Darmstädter Straße 19, 50678 Köln Südstadt

Reservierung 0221-16 84 24 55 www.cafe-fairytales.de www.maerweib.de/donnerstag.htm

14. Oktober 2010, 20 Uhr

Süße Liebe - schwarze Herrenschokolade

stefStories von und mit Stefan Kuntz, nix als Stories.

Der Herr mit dem Kamelhaarmantel und der silbernen Zigarettenspitze wirkt irgendwie etwas deplaziert in der Bierstube, aber Renate, die Wirtin, lässt sich dann doch auch gerne deplazieren an einen Palmenstrand, wo sie gemeinsam in die Sonne über dem Meer schauen. Kann denn so mir nichts dir nichts ein Mann einer Frau schöne Augen machen und sie und ihr ganzes Leben durcheinander bringen? Schließlich hat sie doch schon einen Mann.

 

11. November 2010, 20 Uhr

Maerweibs feinstes Seemannsgarn

rittWahrhaftigste Geschichten zwischen allen Welten,
erzählt von Lilith Eckholt

Die Moiren spinnen ihre Fäden, Headley Kow galoppiert durch Englands Vorgärten. Der Katzenkönig wird begraben und eine Teetasse zum Tor in andere Welten. Die Helden dieser Erzählungen haben ungelogen sagenhafte Dinge erlebt - tauchen Sie mit ein in ihre Geschichten, aber besser nicht zu tief in die Teetasse.

 

9. Dezember 2010, 20 Uhr

Der Rebbe tanzt reb

Jüdische Geschichten und Chassidische Legenden, erzählt von Christiane Willms

Seien Sie eingeladen zu einem Abend in schönster jüdischer Erzähltradition: mit einzigartigem Zauber, voll jüdischen Humors und zu Herzen gehender Begebenheiten. Hier begegnen sich tanzende Rabbis, erzählende Chassiden und weise Schuhflicker - zu einem Reigen jüdischer Fabulierkunst.

______________________________________________________

 

Veranstalter: Lilith E. Eckholt, Stefan Kuntz, Christiane Willms

 


Diese Seite wurde zuletzt aktualisiert am 26.10.2010

 

 

x
große Ansicht