Erzählfestival im Bergischen Land mit Erfolg beendet:
Die Magnolien blühen!

Fortsetzung in 2009 bereits terminiert.

 

Das zweite internationale Erzählfestival fand vom 8. bis zum 18. März im Bergischen Land statt, in sieben Kommunen, an neunzehn verschiedenen Veranstaltungsorten.
Motto war „Frühling auf die Wiesen, Frühling in die Köpfe“. Und wenn man das Wetter während des Festivals angeschaut hat, hat zumindest der erste Teil gepasst – nur nachhaltig scheint sich Petrus nicht beeindrucken zu lassen. Viele Zuhörer kamen immer wieder, gaben den Erzählerinnen Rückmeldung, trugen bei zu einer wunderbaren Festivalatmosphäre und zeigten, dass sie viele Anregungen mit nach Hause nahmen.
Höhepunkt zum Weltgeschichtentag war der lange Abend der Erzähler im Freilichtmuseum Lindlar. Das Ambiente der „Restauration Römer“ gab den Geschichten von Jana Raile und Festivalleiter Stefan Kuntz einen besonderen Reiz. Weitere zwölf Erzählerinnen und Erzähler aus drei Ländern haben mit 23 Veranstaltungen insgesamt rund 1200 Besucher erreicht.
Stefan Kuntz zeigte sich sehr zufrieden mit dem regen Zuspruch, mit der Mobilität und Neugier der Zuhörer, über drei Kreisgrenzen hinweg hochprofessionelle Erzähler zu erleben.
Er kündigte die Fortsetzung des Festivals für 2009 an: Wieder soll das Festival vom 12. bis 22. März 2009 den Frühling im Bergischen Land herbeireden.

Pressemitteilung 20.03.2007 Pr_M3.doc
Stefan Kuntz stefan.kuntz@geschichten-erzaehlen.de http://www.geschichten-erzaehlen.de Tel. 02202 70 88 70

Die Ausweitung wurde möglich durch die finanzielle Unterstützung von der Kultur- und Umweltstiftung der Kreissparkasse Köln, von der Landesarbeitsgemeinschaft Soziokultureller Zentren Nordrhein-Westfalen (LAG NW) mit Mitteln vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, von der Regionalen Kulturpolitik mit Mitteln vom Ministerpräsidenten des Landes Nordrhein-Westfalen, vom Fonds Soziokultur, von der Stadt Bergisch Gladbach, Bürger für uns Pänz u.a..

Der Landrat hatte die Schirmherrschaft übernommen für die gut 20 Veranstaltungen, die u.a im OJO in Overath, in Schloss Eulenbroich in Rösrath, im Freilichtmuseum Lindlar, in den Gemeindesälen der Gladbacher Gnadenkirche und der Dellinger Kirche, im K 44 in Kürten und im Odenthaler Bürgerhaus stattfinden.

Interessierte Erzählerinnen und Erzähler aus dem Bergischen konnten sich im Rahmen eines Workshops bei Erzählprofi Peter Glass frische Tipps holen für ihre Auftritte und sich vor Publikum ausprobieren.

Auch unabhängig von der Workshop-Teilnahme waren alle Erzählerinnen der Region, egal ob Anfänger oder Fortgeschrittene, eingeladen, sich gegenseitig mit ihrer Kunst beim Festival-Happy-End am 18.3. kennenzulernen und auszuprobieren.

Außer ihm haben ihre Kunst gezeigt: Katharina Ritter, München, die am 8.3. den Auftakt im Kreishaus machte; Martin Ellrodt, Nürnberg; Martin Moffor, Kamerun/ Stuttgart; Heima Hasters, Freiburg, die schon im Februar 2005 begeisterte; Stefan Kuntz, der Organisator des Ganzen; Stan Lafleur, Köln; Christiane Willms, Stuttgart; Dorit David, Hannover, Gerhard Bosche und Jana Raile aus Lensahn, Mehmet Dalkilic, Linz, mit seinen Nasreddin-Hoca-Geschichten.

 

zurück zur Startseite Geschichten und Erzählen

aktualisiert 20.3.07